Fraud Blocker

Sculptra® Behandlung in Hamburg

Mit dem Biostimulator Sculptra® zu mehr Kollagenbildung, Volumen und strafferer Haut

  • Regt den Körper an, selbst Kollagen zu bilden
  • Straffere Haut und mehr Volumen für bis zu 2 Jahre
  • Auch bei Faltenbildung bei zunehmendem Alter
  • Ästhetisch-chirurgisch spezialisierter Facharzt
Über Sculptra® beraten lassen

Sculptra® in der Praxisklinik Brahmsallee in Hamburg

Behandlungen mit Sculptra®

Der Kollagenverlust, der sich mit zunehmendem Alter fortsetzt, ist einer der wichtigsten Ursachen für die Faltenbildung: Je weniger Kollagen der Körper bilden kann, desto tiefer können Falten werden.

Anders als beispielsweise bei Hyaluronfillern, die direkt nach Behandlung für mehr Volumen und straffere Haut sorgen, wirkt Sculptra® als ein Biostimulator, der die körpereigene Kollagenbildung anregt und so indirekt für mehr Volumen sorgt

Bei einer Behandlung mit Sculptra® werden Mikropartikel unter die Haut eingebracht. Durch eine leichte Entzündungsreaktion, die lokal erfolgt, wird die Bildung von Kollagen in den tiefen Hautschichten angeregt. Anschließend kann der Körper durch die angeregte Kollagenbildung die natürliche Straffheit der Haut wiederherstellen.

Der große Vorteil an Sculptra® ist die langanhaltende Wirkung der gestrafften Haut, denn auch wenn die Wirkung erst in 2 bis 3 Monaten nach Behandlung eintritt, hält der gewünschte Lifting-Effekt bis zu 2 Jahre lang an.

Sprechstunde bei Dr. Welling buchen

Patientenstimmen

jameda.de

Rundum perfektes Behandlung/Ergebnis

Ich fühlte mich durch Dr. Welling und sein Team perfekt beraten, betreut und begleitet. Ich kann die Praxis zu 100% weiterempfehlen. Nach meinem größeren Eingriff habe ich anschließend einen kleinen Eingriff machen lassen. Mit beiden Ergebnissen bin ich super zufrieden. Sollte ich weitere Eingriffe planen, würde ich immer wieder an Dr. Welling und sein Team wenden.

15. April 2022
jameda.de

Toller Arzt, tolles Team!

Was für eine tolle Praxis!

Nicht nur die Einrichtung wirkte auf mich total einladend, egal ob es der Kontakt per Email, am Telefon oder persönlich war, von Beratung bis zur Operation und auch danach einfach klasse!

Ich habe mich von Anfang an super beraten, betreut und verstanden gefühlt! Hr. Dr. Welling war ehrlich, hat kompetent, verständlich und auf meine Wünsche eingehend beraten! Das gesamte Team hatte immer gute Laune, war zuvorkommend und einfühlsam. Danke für alles!

22. Dezember 2021
jameda.de

Umsichtig und kompetent

Sehr gute Beratung nach vorheriger Analyse meines Anliegens. ( Absprachen über den Preis sind transparent ) Sehr freundlicher Umgang vom gesamten Praxisteam. Tolle Umsetzung und Empfehlung wie es in Zukunft gut weiter gehen kann. Kosten und Nutzen wird besprochen und ich fühle mich als Kundin sehr gut begleitet. Danke! Ich bin schon seit 2 Jahren in der Praxis und kann sie empfehlen!

7. Juli 2022
jameda.de

Absolut meine beste Erfahrung mit einer Praxis

Ich habe mich bei meinem Erstgespräch sofort sehr wohl, gut aufgehoben und sicher gefühlt. Dr. Welling hat alles genau erklärt und ich konnte alle offenen Fragen stellen.

Der Aufenthalt in der Klinik mit OP und Übernachtung wurde einem so angenehm wie nur irgend möglich gemacht . Ein soo tolles, freundliches und einfühlsames Praxisteam! Auch nach der OP war Dr. Welling immer erreichbar.

Ich bin glücklich mit meiner Entscheidung und mit dem Ergebnis!

Absolut weiterzuempfehlen!

8. April 2022
 Dr. med. Ole Welling
Sculptra® Behandlung in Hamburg vom Facharzt in Hamburg: Dr. Ole Welling
Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Hamburg auf jameda

Behandlungsregionen für Sculptra®

Auch wenn Sculptra® hauptsächlich im Gesicht angewendet wird, kann es ebenso überall am Körper angewendet werden, wo Hauterschlaffung oder Volumenverlust auftritt:
Zu den typischen Behandlungsregionen für Sculptra® gelten:
  • Gesicht, Hals, Dekolleté
  • Hände
  • Gesäß und „Hip Dips“
Besonders bei schlanken Patientinnen und Patienten, wo eine Behandlung mit Eigenfett nicht möglich ist, können mit Sculptra® Dellen im Bereich der Hüfte (die sogenannten Hip Dips) aufgefüllt werden.
Sculptra® erlaubt ebenso eine Po-Vergrößerung und -Straffung ohne operativen Eingriff.

Behandlungskosten

Die Kosten für eine Behandlung mit Sculptra® richten sich nach der verbrauchten Menge. Behandlungen im Gesicht betragen ca. 600 €. Körperregionen wie Hüfte oder Gesäß erfordern größere Mengen an Sculptra®.

Behandlungsdauer

Die Behandlung mit Sculptra® dauert in der Regel ca. 20 Minuten.

Aufenthalt und Betäubung

Die Behandlung erfolgt ambulant. Es ist keine Betäubung notwendig und Sie können unsere Praxis direkt nach der Behandlung verlassen.

Gesellschaftsfähig nach ca. 2 Tagen

Es kann zu Schwellungen, Überwärmungen und Rötungen kommen, die sich in der Regel nach 2 Tagen zurückbilden.

Jetzt individuell beraten lassen

Ablauf der Sculptra® Behandlung

So läuft eine Behandlung mit Sculptra® in unserer Praxisklinik Brahmsallee in Hamburg ab

1. Unverbindliche Beratung in Hamburg

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich in unserer Praxisklinik Brahmsallee in Hamburg unverbindlich beraten zu lassen:
Zunächst klären wir in einem ausführlichen Gespräch ab, ob eine Behandlung mit Sculptra® zu Ihrem individuellen Wunsch passend ist. So können Sie bereits im Vorfeld erfahren, mit welchen Ergebnissen Sie rechnen können und wann die Wirkung bei Ihnen eintreten kann.
Beim Gespräch können wir Ihnen anonymisierte Ergebnisse unserer bisherigen Patientinnen und Patienten zeigen, damit Sie ein klares Bild vom zu erwartenden Ergebnis bekommen.
Anschließend können Sie entweder direkt vor Ort oder auch zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, ob Sie die Behandlung von unserem spezialisierten Facharzt Dr. Ole Welling durchführen lassen möchten – und wann es für Sie am besten passt.

2. Behandlungsvorgang

Sculptra® wird in unserer Praxisklinik regelmäßig von Frauen und Männern gerne angenommen. Während bei Männern die Korrektur von Volumendefiziten im Wangenbereich oft im Vordergrund steht, entscheiden sich Frauen die meiste Zeit für Korrekturen kleiner Fältchen durch den Lifting-Effekt.
Die Behandlung mit Sculptra® erfolgt ambulant.
Sculptra® wird zunächst gelöst, bevor es injiziert werden kann. Nach einer gründlichen Reinigung und Desinfektion wird die Flüssigkeit unter die Haut gespritzt.
Durch die Verwendung von stumpfen (atraumatischen) Kanülen reduzieren wir das Risiko von Verletzungen, Schwellungen und Blutergüssen.
Nach der Injektion entsteht zunächst eine lokale und leichte Entzündungsreaktion, für die die Poly-L-Milchsäure verantwortlich ist. Durch den Entzündungsprozess wird die Kollagenbildung angeregt, die zu einer Zunahme um bis zu 70 % des Kollagens in der Haut führt.

3. Nachpflege & Ergebnisse

Nach der Behandlung wird die Substanz durch eine Massage gleichmäßig verteilt. Die Massage sollten Sie die folgenden 2 bis 3 Tage regelmäßig selbst wiederholen.
Direkt nach der Behandlung ist ein frischer „aufgefüllter Effekt“ sichtbar, der sich in den nächsten Tagen von selbst zurückbildet.
Bereits nach 2 bis 3 Monaten wird die Wirkung von der Sculptra® Behandlung sichtbar über glattere und voluminösere Haut.
Für eine Steigerung des Effekts empfehlen wir eine Wiederholung der Prozedur nach ca. 6 Wochen bis 3 Monaten. Die Wirkung hält dadurch für mehrere Jahre an. Im Durchschnitt wird ca. alle 2 Jahre eine Auffrischung durchgeführt.
Ein Gespräch mit Dr. Welling vereinbaren

Kosten

Die Kosten einer Sculptra®-Behandlung in unserer Schönheitsklinik

Die Kosten für eine Sculptra®-Behandlung richten sich nach der verbrauchten Menge:

Im Rahmen des Beratungsgespräches besprechen wir, welche Bereiche wir behandeln wollen und welche Menge an Poly-L-Milchsäure benötigt wird.

Bei der Behandlung des Gesichtes liegt der Preis bei ca. 600 €. Bei Körperregionen wie Hüfte oder Gesäß werden größere Mengen Sculptra® verbraucht. Entsprechend fallen die Kosten höher aus.

Gerne würden wir Sie über die möglichen Kosten individuell aufklären. Vereinbaren Sie hierzu ein Beratungsgespräch in unserer Praxisklinik Brahmsallee in Hamburg.

Individuellen Preis erfahren

Risiken

Mögliche Risiken von Injektionen mit Sculptra®

Die Bestandteile von Sculptra® sind allgemein gut untersucht, denn u. A. kommt die Substanz in vielen medizinischen Produkten wie Nahtmaterial und Fadenlifts vor.

Nebenwirkungen sind gering und selten. Wie bei allen Unterspritzungen kann es auch bei Sculptra® zu lokalen Rötungen, Schwellungen oder kleinen Blutergüssen kommen. Allergische Reaktionen sind möglich, aber ebenso selten. In Einzelfällen kann es zu kleinen Knötchenbildungen unter der Haut kommen.

Jetzt individuell aufklären lassen

Unverbindliches Beratungsgespräch

Gerne möchte unser ästhetisch-chirurgisch spezialisierter Facharzt Dr. Ole Welling Sie persönlich beraten.
Klicken Sie auf den folgenden Button, um einen Termin in unserer Klinik zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, uns mit Ihnen über Ihre individuellen Wünsche, mögliche Kosten und Risiken zu unterhalten.
Unverbindlich beraten lassen