Brustasymmetrie

  • Korrektur durch Brustvergrößerung oder -verkleinerung
  • Bruststraffung und Brustwarzenkorrektur
  • mehr als 20 Jahre Erfahrung

Korrektur einer Brustasymmetrie

Dass die Brüste der meisten Frauen nicht identisch, sondern leicht unterschiedlich sind, ist völlig natürlich. In einigen Fällen ist diese Differenz bei der Form oder der Größe der Brust allerdings ausgeprägter. Die Gründe für eine solche Brustasymmetrie können genetisch bedingt sein. Sie kann aber auch durch eine Verletzung, eine Infektion oder nach einer Brustkrebs-OP auftreten.

Eine Brustasymmetrie beeinträchtigt nicht selten das Wohlbefinden und Selbstbewusstsein unserer Patientinnen – und kann sogar zu großen psychischen Belastungen führen. Mit einer Operation zur Korrektur der Brustasymmetrie schaffen wir in so einem Fall Abhilfe, um Ihnen ein gestärktes Körpergefühl zu geben.

Behandlung

Wir streben immer an, die Belastung für Sie als Patientin so gering wie möglich zu halten, Narben zu vermeiden und zugleich das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Genau darin sind wir sehr erfolgreich.

Die Brustasymmetrie lässt sich je nach Befund durch eine Vergrößerung, eine Verkleinerung, eine Bruststraffung und/oder eine Brustwarzenkorrektur behandeln.

Welche Methode für Sie die richtige ist, klären wir in einem ausführlichen Untersuchungsgespräch.

Bei der angleichenden Brust-OP bei Asymmetrien kann man davon ausgehen, dass meist keine absolute Symmetrie erreicht wird. Das Resultat der Brust-OP bei Asymmetrie ist vorwiegend durch die Gewebebedingungen festgelegt, die auf beiden Seiten von Natur aus unterschiedlich sind. Darüber hinaus kommt es darauf an, welche Maßnahmen bei der Brust-OP bei Asymmetrie durchgeführt wurden: Ein Implantat auf einer Seite verhält sich anders als eine gestraffte Brust ohne Implantat auf der anderen. Der Vorteil der Brust-OP bei Asymmetrie ist die Verringerung der Asymmetrie und damit eine verbesserte Passform der Kleidung sowie ein schöneres „Körpergefühl". Welche Straffungs-, Verkleinerungs- bzw. Vergrößerungstechniken bei der Brust-OP bei Asymmetrie zum Einsatz kommen, hängt stark vom Ausgangsbefund ab.

Dauer der Brust-OP

Die Brust-OP bei Asymmetrie selbst dauert – je nach Aufwand – eineinhalb bis dreieinhalb Stunden. Die komplexe Brust-OP bei Asymmetrie sollte ausschließlich stationär und in Vollnarkose vorgenommen werden. Ein Aufenthalt mit einer Übernachtung ist meist ausreichend. Nach der OP sollte für ca. sechs Wochen ein spezieller stützender Kompressions-BH getragen werden.

Risiken

Die Risiken einer Brust-OP bei Asymmetrie unterscheiden sich je nach Eingriff. Die häufigsten Komplikationen sind Schwellungen, Blutergüsse sowie Wundheilungsstörungen. Werden Implantate eingesetzt, muss in Einzelfällen mit einer Kapselfibrose nach der Brust-OP bei Asymmetrie gerechnet werden.

Genaueres zu den Risiken können Sie in den detaillierten Ausführungen der entsprechenden Behandlungen, wie Bruststraffung, Brustverkleinerung oder Brustvergrößerung finden.

Kosten

Die Kosten können sehr unterschiedlich ausfallen, da der Aufwand von Fall zu Fall variiert. Sie reichen deshalb von 1.500 Euro bei einer einseitigen periareolären Straffung bis zu 10.000 Euro bei einer aufwendigen Straffung mit speziellen Implantaten.

Wie die Kosten in Ihrem Fall kalkuliert werden, können wir am besten bei einem persönlichen Beratungsgespräch klären. Dabei legen wir die Prozedur der Operation bei Ihnen fest und Sie erhalten anschließend einen detaillierten Kostenvoranschlag von uns.

Ratenzahlung

Die Kosten der Behandlung können über media auch in Raten bezahlt werden. Die Finanzierung erfolgt nach einer Bonitätsprüfung. Erfahren Sie hier mehr zur Ratenzahlung.

Patientenstimmen

jameda.de

Immer gut aufgehoben.

25. November 2021
jameda.de

Großartig!

9. September 2021
jameda.de

Rundum zufrieden

28. Juni 2021
jameda.de

Serviceorientiert, stets außerordentlich freundlich, Top Praxis

3. August 2021

Information

Sollten Sie noch Fragen zu einer Behandlung der Brustasymmetrie bei uns in Hamburg haben, senden wir Ihnen gern weitergehendes Informationsmaterial zu oder laden Sie zu einem Beratungsgespräch mit Dr. Welling, unserem Spezialisten für Brustoperationen, nach Hamburg ein.