Brustvergrößerung
mit Eigenfett

  • Brustvergrößerung ohne Vollnarkose
  • kein Fremdmaterial
  • Brustvergrößerung ohne sichtbare Narben

Die Alternative zur Brustvergrößerung mit Implantaten

Brustvergrößerung ohne sichtbare Narben in Hamburg

Sie wünschen sich eine Brustvergrößerung, legen allerdings großen Wert auf ein vollkommen natürliches Ergebnis? Wenn es nur eine halbe bis eine volle Körbchengröße mehr sein soll, aber der Einsatz von Silikonimplantaten für Sie nicht infrage kommt, ist die Brustvergrößerung mit Eigenfett genau die richtige Methode für Sie.

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ermöglicht eine Modellierung der Brust mit ihren eigenen natürlichen Materialien. Sie ist schonend, ohne Silikon, ohne andere künstliche Füllstoffe und ohne nennenswert sichtbare Narben. Außerdem ist sie komplett in örtlicher Betäubung, also ohne Vollnarkose, durchführbar.

Bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett ist es zudem möglich, die Brust in einzelnen Bereichen gezielt zu formen und einen Ausgleich kleinerer Asymmetrien vorzunehmen. So lässt sich das verlorene Dekolleté hervorragend wieder neu auffüllen oder störende Eindellungen im Übergang zu den Armen beseitigen.

Ein sehr schöner Nebeneffekt: Bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett werden gleichzeitig unerwünschte Fettdepots an anderen Körperregionen wie den häufig genannten Problemzonen Bauch, Oberschenkeln und Po reduziert.

  • OP Dauer
    ca. 3 Std.
  • Klinikaufenthalt
    ambulant
  • Betäubung
    lokaler Betäubung
  • Arbeitsfähigkeit
    1 Woche
  • Sportfähigkeit
    ca. 6 Wochen [...]
  • Kosten
    5000 - 7000 Euro
 Dr. med. Ole Welling
Brustvergrößerung mit Eigenfett durch Facharzt Dr. Welling
Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Hamburg auf jameda

So funktioniert die Brustvergrößerung mit Eigenfett

Behandlung

In einem ausführlichen Beratungsgespräch klärt Dr. Welling zunächst mit Ihnen die gewünschte Zielgröße und schaut sich Ihre Fettdepots an. Wir besprechen, ob Ihre Vorstellung der vergrößerten Brust mit Ihrem Eigenfett erreichbar ist und wie der Weg dorthin aussieht.

Gegebenenfalls besprechen wir Alternativen wie die Brustvergrößerung mit Implantaten.

Die Operation wird ambulant und in der Regel in örtlicher Betäubung, also ohne Vollnarkose, durchgeführt. Wir setzen den Eingriff in zwei Schritten um: Zuerst entnehmen wir Fettzellen mithilfe der Wasserstrahl assistierten Fettabsaugung aus einer oder mehreren Körperregionen, wo ausreichend Fett vorhanden ist – also beispielsweise an Bauch, Beinen oder Po.

Die Wasserstrahl assistierte Fettabsaugung ist hierfür besonders gut geeignet, da sie das Fett sehr schonend heraus löst und so die gewonnenen Fettzellen eine sehr gute Qualität und Vitalität haben.

Anschließend werden diese Fettzellen gereinigt und in die Brust übertragen. Anders als bei einer Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten entstehen in diesem Fall keine größeren, sichtbaren Narben. Lediglich kleine ca. 0,5 cm lange Wunden. Das Eigenfett wird einfach mithilfe von dünnen Kanülen behutsam in die vorher betäubte Brust injiziert.

Ein Großteil der Fettzellen wächst nach der Injektion wieder an. Dafür sind insbesondere die enthaltenen Wachstumsfaktoren und die schonende Gewinnung verantwortlich. Da jedoch nicht alle Fettzellen anwachsen, sondern teilweise vom Körper wieder abgebaut werden, injiziert man in die Brust zunächst etwas mehr Fett als notwendig. Derzeit erreichen wir Einheilungsraten von 50 bis 70%. Ist noch genügend Fett vorhanden, kann in einer Folgebehandlung erneut Fett abgesaugt, in die Brust übertragen und somit mehr Volumen aufgebaut werden.

Das Ergebnis der Brustvergrößerung mit Eigenfett ist sehr natürlich, was zahlreiche unserer Patientinnen begeistert.

Voraussetzung dieser Brust OP

Als Voraussetzung für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett müssen natürlich ausreichend Lipiddepots für die Entnahme vorhanden sein. Genau aus diesem Grund müssen wir leider vielen Patientinnen von dieser Behandlungsmethode abraten, da sie oft nicht genügend Fettgewebe zum Transfer mitbringen.

Als Faustregel kann gelten: Für einen Zugewinn von einer Körbchengröße brauchen wir mindestens ca. einen Liter reines Fettgewebe. Dazu sind zwei Operationen im Abstand von vier bis sechs Monaten notwendig.

Wenn also z.B. bei einer Größe von 1,65 m ein Gewicht von 51 Kilo vorliegt, reicht das vorhandene Fettgewebe meistens nicht aus, um ein befriedigendes Ergebnis zu erzielen. Auch nützt es nichts, vor dem Eingriff zuzunehmen, wenn das Gewicht hinterher wieder reduziert wird. Dann ist die neu geformte Brust natürlich auch wieder weg.

Ideal ist die Brustvergrößerung mit Eigenfett daher bei Patientinnen, die deutlich störende Fettpolster haben und sich nur eine moderate Vergrößerung ihrer bisherigen Brust wünschen.

Die Vorteile der Brustvergrößerung mit Eigenfett:

  • Brustvergrößerung ohne Silikon / Implantate
  • Optik und Haptik sehr natürlich
  • Brustvergrößerung ohne Vollnarkose (überwiegend)
  • Brustvergrößerung ohne größere, sichtbare Narben
  • gezielte Auffüllung bestimmter Bereiche möglich
  • gleichzeitiger Abbau von Fettgewebe an unerwünschten Stellen

Derzeit kann die Eigenfettbehandlung die Brustvergrößerung mit Implantaten in der Regel noch nicht voll ersetzen. Bei dem rasanten Fortschritt dieser Technik in den letzten Jahren ist das allerdings wohl nur eine Frage der Zeit.

Ob Eigenfett zur Brustvergrößerung die geeignete Lösung für Sie ist, können wir nach einer Untersuchung im Rahmen eines Beratungsgespräches klären. Sie schildern uns Ihre Wünsche und Vorstellungen und wir informieren Sie gern bezüglich der Möglichkeiten einer Brustvergrößerung mit Eigenfett.

Vorher-nachher-Bilder: Brustvergrößerung mit Eigenfett

Leider dürfen wir an dieser Stelle von der Brustvergrößerung mit Eigenfett keine Vorher-nachher-Bilder zeigen. Wenn Sie zur Beratung zu einer Eigenfett-Brust-OP zu uns nach Hamburg in die Praxis kommen, können wir Ihnen aber gern anhand von anonymen Bildern von solchen Brustvergrößerungen Beispiele dieser Methode präsentieren.

Im TV bei ProSieben: Brustvergrößerung mit Eigenfett in Hamburg

Das Thema Brustvergrößerung mit Eigenfett ist auch in den Medien ein beliebtes Thema. Unsere Fachärzte und die Klinik sind einige Male im Fernsehen zum Thema Brustvergrößerung zu sehen gewesen. Der folgende TV-Bericht zeigt die Brustvergrößerung mit Eigenfett in Hamburg in der Praxisklinik Brahmsallee. ProSieben hat die Operation live aufgezeichnet:

Filmbericht auf ProSieben - schön, schöner, Schönheitschirurg Teil 5Filmbericht auf Pro7 - schön, schöner, Schönheitschirurg Teil 5
Filmbericht auf Pro7 - schön, schöner, Schönheitschirurg Teil 5

Risiken

Die Risiken bei so einer Operation sind sehr überschaubar. Sie setzen sich aus der Fettabsaugung und dem Lipofilling (das Einbringen des Fettes) zusammen. Bei der Absaugung gibt es neben der Möglichkeit einer Infektion, die sehr gering ist, hauptsächlich Gefahren ästhetischer Natur wie Asymmetrien, Dellen oder Beulen. Durch die von uns angewandte Methode der Wasserstrahl assistierten Fettabsaugung reduzieren wir diese Risiken auf ein Minimum, da wir während der ganzen Operation aufgrund geringerer Schwellungen das Endergebnis gut abschätzen können.

Bei der Fetteinbringung kann es in seltenen Fällen ebenfalls zu einer Infektion kommen, die sich durch eine Antibiotikagabe in Tablettenform in der Regel zügig in den Griff bekommen lässt. Eine weitere Komplikation sind sogenannte Ölzysten, die ebenfalls selten auftreten. Diese Zysten können durch das Fettgewebe, was nicht anwächst und vom Körper abgebaut wird, entstehen. Die Zysten lassen sich meistens durch Punktieren entfernen oder werden einfach toleriert.

Im Gegensatz zu der Brustvergrößerung mit Implantaten entsteht bei der Behandlungsmethode mit Eigenfett aber zu keiner Zeit ein Fremdkörpergefühl. Auch die Risiko von Abstoßungsreaktionen oder Kapselfibrosen entfällt komplett.

Kosten einer Brustvergrößerung mit Eigenfett

Brustvergrößerung Kosten

Die Kosten der Brustvergrößerung mit Eigenfett variieren aufgrund unterschiedlichen Aufwandes der Fettgewinnung. Wird das Fett aus einer Körperregion abgesaugt, ist die Operationszeit deutlich kürzer im Gegensatz zu einer Gewinnung aus mehreren Regionen. Dadurch schwanken die Kosten in der Regel zwischen 4.700,- und 5.500,- €. Bei jeder weiteren Füllung der Brust mit Eigenfett reduzieren sich die Kosten und liegen in der Regel zwischen 2.500,- und 3.500,- €.

Bei der Operation in örtlicher Betäubung entstehen keine zusätzlichen Kosten für einen Anästhesisten, wie es bei einer Vollnarkose der Fall ist.

Ein individueller Kostenvoranschlag wird Ihnen nach unserem ausführlichen Beratungsgespräch erstellt.

Ratenzahlung der Brust-OP

Eine Ratenzahlung, bzw. die Finanzierung der Brustvergrößerung mit Eigenfett, wird in unserer Praxisklinik oft angefragt. Sie können die Kosten bequem per Ratenzahlung abwickeln lassen. Wir arbeiten hier mit medipay zusammen. So bleibt Ihr Traum von einer Brustvergrößerung mit Eigenfett nicht länger ein Traum, sondern wird schnell bei uns in unserer Schönheitsklinik in Hamburg wahr.

Eine mögliche Rate können Sie sich hier berechnen.

Patientenstimmen

jameda.de

Erwartung übertroffen!

Aufgrund zweier Schwangerschaften hatten meine Brüste ihr gänzliches Volumen verloren, sodass ich mich mit der verbliebenen Haut sehr unwohl fühlte. Nach rascher Terminvergabe nahm sich Herr Dr. Welling sehr viel Zeit für eine ausführliche Beratung, sofass ich mich anschl. für die „Rekonstruktion“ meiner Brüste enntschied. Ich kann jeder Frau, die aufgrund ihrer Oberweite leidet, diese Klinik ans Herz legen. Das Team ist unglaublich freundlich & das Ergebnis hat meine Erwartungen übertroffen!

16. Juni 2022
jameda.de

Ich würde jederzeit wiederkommen!

Die Brustvergrößerung ist genau 5 Wochen her und das Ergebnis spricht vom ersten Tag an für sich. Es war die beste Entscheidung sich für diese kompetente und super freundliche Praxis zu entscheiden. Genauso steht es außer Frage, dass ich diesen Arzt mit seinem überragenden Team nicht jederzeit bedenkenlos an Freunde und Familie weiter empfehlen würde. Ich kann nicht in Worte fassen, wie zufrieden ich mit dem Beratungstermin, der Op und dem Ergebnis bin!!

9. Juni 2022
jameda.de

Sehr kompetenter Arzt und großartiges Praxisteam!

Ich war für eine Brustvergrößerung mit Implantaten bei Dr. Welling. Und vom Erstgespräch, bis jetzt zur letzten Nachsorge nach 3 Monaten fühlte ich mich immer sehr gut aufgehoben. Dr. Welling nimmt sich Zeit und beantwortet alle Fragen und respektiert den Wunsch des Patienten. Das Ergebnis ist genau so, wie ich es mir gewünscht habe und ich bin super zufrieden. Und auch das Praxisteam ist unübertreffbar, alle sehr freundlich. Ich würde für weitere Eingriffe immer wieder in die Praxisklinik von Dr. Welling gehen.

16. Juni 2022
jameda.de

Alles perfekt!

Ich habe mir bei Dr. Welling die Brüste machen lassen. Ich war nach 2 Schwangerschaften mit langer Stillzeit unzufrieden. Ich fühlte mich von der ersten Sekunde super aufgehoben und war von dem Praxisklima und der Freundlichkeit sehr beeindruckt! Das Schamgefühl und die Unsicherheit wurde mir schnell genommen und auch am OP-Tag fühlte ich mich sicher und gut betreut. Ich kann Dr. Welling und sein Team nur wärmstens weiterempfehlen!

25. Januar 2022

FAQ zur Brustvergrößerung mit Eigenfett

Wie lange hält die Brustvergrößerung mit Eigenfett?
Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist prinzipiell dauerhaft. Allerdings verhält sich das Fett wie ihr anderes Fettgewebe und wird durch Gewichtszunahme größer und durch Gewichtsabnahme kleiner.
Was kostet eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?
Das ist abhängig von den Arealen die abgesaugt werden müssen um auf das gewünschte Volumen zu kommen und die Anzahl der Sitzungen die man dafür benötigt. Da nur eine gewisse Menge an Fett in die Brust eingebracht werden kann, damit der Druck nicht zu groß wird und das Fett schädigt, sind ggf. mehrere Sitzungen notwendig. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne. Die Kosten der Brustvergrößerung mit Eigenfett betragen zwischen 4.700,- und 5.500,- €. Bei jeder weiteren Füllung der Brust mit Eigenfett betragen die Kosten zwischen 2.000,- und 2.500,- €.
Wie lange dauert eine Eigenfett Brustvergrößerung?
Eine Sitzung dauert ca. 2 Stunden.
Wann kann ich nach einer Eigenfett Brustvergrößerung wieder Sport treiben?
Die Brust sollte für 6 Wochen nach der Eigenfett Brust OP geschont werden. Danach ist wieder alles erlaubt.
Wie lange braucht Eigenfett zum Anwachsen?
Ein nahezu komplettes Endergebnis sehen sie nach ca. 4 Wochen. Allerdings ist das Fettgewebe dann noch empfindlich so dass wir eine Schonung für insgesamt 6 Wochen empfehlen.
Welche Narkose wird für die Eigenfett Brustvergrößerung eingesetzt?
In der Regel kann man so eine Operation in lokaler Betäubung durchführen. Eine Vollnarkose ist nicht notwendig.
Wie lange muss ich nach der Brustvergrößerung in der Klinik bleiben?
Es handelt sich hierbei um einen ambulanten Eingriff. Sie dürfen nach der OP nach ca 1-2 Stunden wieder nach Hause gehen. Sollten sich dort aber weiterhin schonen.
Entstehen bei einer Eigenfett Brustvergrößerung sichtbare Narben?
Das Eigenfett wird Entnommen und Eingespritzt über kleine Einschnitte die eine Länge von ca 0,5 cm haben. An der Brust sind zum Einbringen 2 Einschnitte auf jeder Seite notwendig. Eine am oberen Warzenrand. Eine an der unteren seitlichen Brust.
Welche Komplikationen können bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett auftreten?
Allgemeine Komplikationen wie Blutergüsse oder Infektionen können auftreten, sind aber sehr selten. Es kann durch nicht anwachsendes Fettgewebe zu kleinen Ölzysten unter der Haut kommen, die punktiert werden können.
Für welche Frauen ist eine Brustvergrößerung mit Eigenfett geeignet?
Prinzipiell für alle Frauen. Sie müssen allerdings genügend Eigenfett mitbringen, z.B. in Form von Reiterhosen. Die Anwachsrate von Eigenfett variiert von Patient zu Patient. Prinzipiell ist sie bei Rauchern, Diabetikern oder Patienten die Cortison einnehmen, sowie bei zunehmenden Alter schlechter.
Wann darf ich nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett wieder Duschen/Baden?
Duschen dürfen sie nach 2 Tagen. Baden sollten sie erst wenn die Einschnittstellen komplett abgeheilt sind.
Kann ich nach der Eigenfett Brust OP noch stillen?
Ja, das Fettgewebe wird zwischen Haut und Brustdrüse, sowie hinter die Brustdrüse injiziert. Somit hat es keinen Einfluss auf die Stillfähigkeit.
Kann eine Eigenfett Brustvergrößerung mit Implantaten kombiniert werden?
Ja kann Sie. Dies macht z.B. bei Brustdeformitäten sinn wo sich nur mit einer Methode kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen lässt.

Brustvergrößerung ohne OP

Holen Sie sich jetzt Informationen zum Thema Brustvergrößerung mit Eigenfett

Wenn Sie mehr über das Thema Brustvergrößerung mit Eigenfett erfahren möchten, senden wir Ihnen gern detailliertes Informationsmaterial zu oder laden Sie zu einem Beratungsgespräch mit unseren Spezialisten für Brustvergrößerung mit Eigenfett nach Hamburg ein.